Turn- und Sportverein 1863 Wöllstein e.V.

SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein – TuS 06 Roxheim, 2:5 (0:1)

 

Der SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein ging mit 2:5 gegen den TuS 06 Roxheim unter und büßte damit die Tabellenführung ein. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich dem TuS 06 Roxheim beugen mussten.
Lennart Sperlich brachte den SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein in der 23. Minute ins Hintertreffen. Komfortabel war die Pausenführung des TuS 06 Roxheim nicht, aber immerhin ging der Gast mit einem Tor Vorsprung in die Umkleidekabinen.

Weiterlesen...

Herren A-Klasse Bad Kreuznach: SG Monzingen/ Meddersheim – SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein (Sonntag, 15:00 Uhr)

 

Der SG Monzingen/ Meddersheim fordert im Topspiel den SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein heraus. Am vergangenen Spieltag verlor der SG Monzingen/ Meddersheim gegen den TuS Waldböckelheim und steckte damit die erste Niederlage in dieser Saison ein. Der SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein musste sich am letzten Spieltag gegen den TuS 06 Roxheim mit 2:5 geschlagen geben.
Der SG Monzingen/ Meddersheim belegt mit 13 Punkten den fünften Tabellenplatz.

Weiterlesen...

SG Fürfeld/Neu-Bamberg – TuS Roxheim 2:5 (0:1)

 

„Wir sind auf einen sehr defensiven Gegner getroffen, der mit allem was er hatte, verteidigt hat und auch körperlich sehr präsent war“, analysierte SG-Trainer Günter Nessel. „Die Gäste haben uns den Schneid abgekauft. Entscheidend war, dass wir zwei ganz dumme Fehler gemacht haben.“ Vor dem 0:1 hatten die Fürfelder vor 150 Fans nach einem Freistoß von Alan Zimmermann bereits gejubelt, weil sie die Kugel hinter der Linie gesehen hatten. Der Referee gab das Tor nicht.

Weiterlesen...

Torfestival in der A-Klasse

Mit einem kaum für möglich gehaltenen 6:2-Kantersieg im Duell der beiden Topteams der Fußball-A-Klasse Bad Kreuznach hat die SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein den bisherigen Primus VfL Simmertal mit Schmackes vom Thron gestoßen. Im Souterrain des 16er-Tableaus stehen nach dem fünften Spieltag einzig noch Aufsteiger SG Alsenztal II (1:3 bei der SG Monzingen/Meddersheim) und Schlusslicht SG Nordpfalz (0:6 beim TSV Hargesheim) ohne jeden Sieg da.

SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein – VfL Simmertal 6:2 (3:1). – „Das müssen wir erstmal verdauen“, zeigte sich SG-Coach Günter Nessel nach der Galavorstellung seiner Jungs vor 150 Zuschauern zunächst noch ein wenig geflasht. „Das war ein tolles Spiel. Wenn man nach 21 Minuten mit 3:0 führt, ist das natürlich wieder einmal ein Start nach Maß.“

Weiterlesen...

SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein bleibt Herr im eigenen Haus

Herren A-Klasse Bad Kreuznach: SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein – VfL Simmertal, 6:2 (3:1), Wöllstein

Die gute Serie des VfL Simmertal seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Der Gast verlor gegen den SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein mit 2:6 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch der SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein wusste zu überraschen.

Weiterlesen...

Banner