Turn- und Sportverein 1863 Wöllstein e.V.

SG Lonsheim/Spiesheim – SG Wöllstein/Siefersheim 1:4 (0:2). – Levent Yalkin, Trainer von Lonsheim, berichtete: „Wir haben die ersten 20 Minuten nicht schlecht angefangen, aber dann hat Wöllstein mit zwei blitzsauberen Kontern zwei Tore gemacht und damit war der Käse gegessen. Wir haben uns davon nicht mehr erholt und nie in die Spur gefunden. Ich bin in jeglicher Hinsicht enttäuscht von meiner Mannschaft“. Für das Spitzenspiel in Armsheim am nächsten Sonntag sieht er schwarz: „Wenn wir so auftreten, dann gehen wir da unter. Wir müssen uns auf jeden Fall steigern, wenn wir eine klitzekleine Chance haben wollen“. Beim Gast ragte Dominik Gerhardt heraus, der dreimal gegen die neuformierte Abwehr der Lonsheimer traf (25./32./67.). Zudem machte Andy Ulrich ein Tor (74.). Yunus Uslu schoss das Ehrentor (89.).

 

Quelle: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/lokalsport/fussball/alzey/tsv-schornsheim-meister_14150646.htm

 

 

Banner