Turn- und Sportverein 1863 Wöllstein e.V.

***Für die Teilnahme an der MGV 2019/2020 gelten die aktuellen Corona-Regeln des Landes Rheinland-Pfalz***Es gilt die 3G Regel***Geimpft***Genesen***Getestet***Es werden die Kontaktdaten erfasst und es gilt in der Bewegung die Maskenpflicht***

Herren A-Klasse Bad Kreuznach: SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein – SG Disibodenberg (Sonntag, 14:30 Uhr)

 

Die SG Disibodenberg trifft am Sonntag (14:30 Uhr) auf den SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein. Am letzten Spieltag kassierte der SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein die vierte Saisonniederlage gegen den VfL Rüdesheim. Die SG Disibodenberg trennte sich im vorigen Match 1:1 vom TuS Waldböckelheim.
Mit 25 Punkten auf der Habenseite steht der SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein derzeit auf dem vierten Rang.

Mehr als Platz sechs ist für die SG Disibodenberg gerade nicht drin. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich der Gast in den letzten fünf Spielen von der starken Seite. Der aktuelle Ertrag der Elf von Jimmy Umbs zusammengefasst: siebenmal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und vier Niederlagen.
Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur zwei Punkte trennen die Teams voneinander. Die Hintermannschaft der SG Disibodenberg ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.
 
 
Quelle: http://www.fussball.de/mgc.newsdetail/-/article-uuid/028R1AF0A0000000VS5489B5VSDCNSCR#!/

 

Banner