Turn- und Sportverein 1863 Wöllstein e.V.

***Für die Teilnahme an der MGV 2019/2020 gelten die aktuellen Corona-Regeln des Landes Rheinland-Pfalz***Es gilt die 3G Regel***Geimpft***Genesen***Getestet***Es werden die Kontaktdaten erfasst und es gilt in der Bewegung die Maskenpflicht***

altFoto: Fussball.de

Herren A-Klasse Bad Kreuznach: TuS 06 Roxheim – SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein (Sonntag, 15:00 Uhr)

 
Am Sonntag trifft der TuS 06 Roxheim auf den SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein. Zuletzt musste sich der TuS 06 Roxheim geschlagen geben, als man gegen den TuS Waldböckelheim die achte Saisonniederlage kassierte. Der SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein kam zuletzt gegen den VfL Simmertal zu einem 0:0-Unentschieden. Im Hinspiel siegte der TuS 06 Roxheim bereits sehr deutlich mit 5:2.
Der Gastgeber steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben.
Der SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein rangiert mit 41 Zählern auf dem dritten Platz des Tableaus. Fünfmal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 13-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte die Mannschaft von Trainer Günter Nessel.
Die Hintermannschaft des TuS 06 Roxheim ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.
Dieses Spiel wird für den TuS 06 Roxheim sicher keine leichte Aufgabe, da der SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein 17 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.
 
 

 

Banner