Turn- und Sportverein 1863 Wöllstein e.V.

SG Wöllstein/Siefersheim II – VfR Alsheim II 2:1 (0:0)

Von einem absolut verdienten Sieg sprach SG-Trainer Dennis Espenschied, aber einfach war es nicht. „Alsheim hat kompakt gestanden. Wir hatten zahlreiche Torchancen nicht genutzt." Trotzdem ist die Bilanz der SG sehr gut. „Es war im zehnten Heimspiel der zehnte Sieg", freute sich Espenschied. Benedikt Stieb legte per Doppelpack eine 2:0-Führung vor (50., 55.), darunter ein direkt verwandelter Freistoß. Sebastian Torres-Hermida gelang für Alsheim nur noch der Anschlusstreffer (80.). eip

 

Quelle: http://www.fupa.net/berichte/fc-buelbuel-nurhak-vor-dem-aus-426734.html

 

SG Wöllstein/Siefersheim - TuS Neuhausen 3:2 (3:0)

Der Gastgeber legte den Grundstein für den überraschenden Dreier gegen den Spitzenreiter in der ersten Hälfte. Da legte die SG mit 3:0 vor. Als Doppeltorschütze stach dabei Dennis Fey heraus (20./30.). Marcel Baese traf mit dem Pausenpfiff (45.). In Hälfte zwei ließen die Hausherren dann ,,fahrlässig", die eine oder andere Chance aus. Jedoch ohne Folgen. Der Gast kam nur zu zwei Toren von Tobias Scheuermann (69. (FE) / 85.).

 

Quelle: http://www.fupa.net/berichte/ein-spieltag-der-kuriosen-ergebnisse-427067.html

SG Lonsheim/Spiesheim - SG Wöllstein/Siefersheim 1:4 (0:2)

Die Wöllsteiner schafften es nach dem Punktgewinn in Mauchenheim nachzulegen. Und das auch durchaus mit einer souveränen Vorstellung. Es dauerte zwar ein bisschen bis zum ersten Torerfolg, aber mit dem 25-Meter-Schuss von Norman Schneider (24.) war ,,der Bann gebrochen", sagte Gästetrainer Jan Sauter. Kurz vor dem Gang in die Kabinen erhöhte Marcel Baese auf 2:0 (40.). In der zweiten Halbzeit traf Alexander Sternagel zum 3:0 (62.) und Marvin Becker zum 4:1 (82.). Die ersatzgeschwächten Lonsheimer kamen zwischenzeitlich zum 1:3 (70.). Entscheidend für den Gast waren letztendlich der ,,unbedingte Siegeswille" und der "größere Zug zum Tor."

 

Quelle: http://www.fupa.net/berichte/keine-tore-aber-drei-platzverweise-416578.html

Mauchenheim nun Zweiter

Schwarz-Weißen starten holprig ins Jahr 2016 / Missverständnis sorgt für Gegentor

altFoto: Michael Wolff

http://www.fupa.net/galerie/sv-schwarz-weiss-mauchenheim-sg-woellstein-siefersheim-131560/foto3.html

Mauchenheim. SW Mauchenheim hat den Sprung an die Tabellenspitze der Fußball-A-Klasse Alzey-Worms verpasst. Im Nachholspiel gegen die SG Wöllstein/Siefersheim kamen die Schwarz-Weißen nicht über ein 1:1 hinaus und verdrängten damit lediglich Eintracht Herrnsheim vom zweiten Platz. Die angesetzte Partie zwischen dem SC Dittelsheim-Heßloch und dem TSV Armsheim wurde schon unter der Woche wegen der Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.

Weiterlesen...

Schon Bonuspunkt geholt

SG Wöllstein/Siefersheim kämpft mit reduzierter Personalstärke um den Klassenverbleib


Wöllstein. Die SG Wöllstein/Siefersheim hat am gestrigen Sonntag wieder den Spielbetrieb in der Fußball-A-Klasse Alzey-Worms aufgenommen. Das Ergebnis für den abstiegsbedrohten A-Ligisten war erfreulich: Beim Tabellenzweiten SW Mauchenheim sicherte sich die SG einen Punkt. Nach einer nicht sehr zufriedenstellenden Vorbereitung lobte SG-Trainer Jan Sauter: ,,Ich bin begeistert, was meine Jungs in Mauchenheim abgeliefert haben."

Weiterlesen...

Sternagel sichert der SG einen Bonuspunkt

A-Klasse Alzey Worms. Zum Auftakt des Fußballjahres erreichte die SG Wöllstein/Siefersheim ein 1:1 (0:1)-Remis beim Aufstiegsaspiranten SV Mauchenheim. In Hälfte eins waren die Gastgeber überlegen. Doch die SG ließ nur wenige Chancen zu. Kurz vor der Pause waren die Mauchenheimer dennoch nach einem Freistoß durch Pascal Arm erfolgreich. In Hälfte zwei erspielten sich die Auswärtigen selbst einige Gelegenheiten. Etwa zehn Minuten vor Schluss schaltete Alexander Sternagel nach einem langen Ball blitzschnell, profitierte von der Unordnung in der SV-Abwehr und sicherte der SG einen Bonuspunkt im Abstiegskampf. Kurz zuvor hatte SGler Mark Jungblut die Ampelkarte gesehen (70.). le

 

Quelle: http://www.rhein-zeitung.de/sport/rz-regionalsport/regionalsport-fussball-maenner-alle-meldungen/regionalsport-fussball-fussballverband-suedwest/regionalsport-fussball-a-klassen-e-l_artikel,-Sternagel-sichert-der-SG-einen-Bonuspunkt-_arid,1444488.html

 

Für Engagement belohnt

alt

Über eine besondere Ehrung durften sich drei Vereine freuen. So überreichte der Kreisvorsitzende Lothar Renz im Auftrag der Egidius-Braun-Stiftung einen Schek über jeweils 500 € an die Vertreter der SG Wöllstein/Siefersheim, des SC Dittelsheim-Heßloch und des TuS Hochheim für deren Engagement in Sachen „Flüchtlingshilfe“. Renz ermunterte auch „andere Vereine, sich einzubringen.“

 

Quelle: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/lokalsport/fussball/worms/tagung-klassenleiter-mueller-hofft-auf-milden-maerz_16550736.htm

Banner