Turn- und Sportverein 1863 Wöllstein e.V.

SG Wöllstein/Siefersheim – TG Westhofen 2:0 (2:0)

Die Wöllsteiner verlebten einen ruhigen Sonntag. Von der TG kam offensiv fast gar nichts und selbst erarbeitete sich der Gastgeber durch zwei Tore von Patrick Wolf (14.) und Dominik Gerhardt (44.) schnell einen beruhigenden Vorsprung. SG-Trainer Jan Sauter schnaufte durch: „Das war für uns ein extrem wichtiger Sieg“ und analysierte: „Wir haben verdient gewonnen, weil wir Westhofen kaum Raum gelassen haben und sehr konzentriert und aggressiv von der ersten bis zur letzten Minute im Spiel waren. Westhofen hatte nichts ernsthaft Gefährliches.“ Es war auch ein „nachträgliches Geschenk“ an SG-Keeper Alexander Sternagel, der am Samstag Geburtstag hatte.

 

Quelle: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/lokalsport/fussball/alzey/trainer-geizen-nicht-mit-superlativen_16231409.htm

Fußball der SG Wöllstein-Siefersheim am Wöllsteiner Markt


Traditionell findet am Wöllsteiner Markt das Kerbespiel der Herrenmannschaften der SG Wöllstein-Siefersheim am Samstag statt. In diesem Jahr war der TUS Hochheim mit seinen beiden Mannschaften zu Gast. Die 1b mit Trainer Dennis Espenschied fuhr einen nicht gefährdeten Sieg mit 4:0 ein und ist auf dem Weg sich in der Spitzengruppe der C-Klasse Alzey-Worms fest zu setzen. Bei der ersten Mannschaft klappte es an diesem Samstag nicht ganz so wie gewünscht. Nach einem abwechslungsreichen und schnellen Fußballspiel unterlag die Mannschaft von Trainer Jan Sauter mit 2:3 knapp gegen das Spitzenteam der A-Klasse Alzey-Worms aus Hochheim. 150 Zuschauer waren gekommen die Spiele anzuschauen. Die Zuschauerzahlen wachsen seit der sehr erfolgreichen letzten Saison der ersten Mannschaft der SG Wöllstein-Siefersheim an.  Die SG freut sich darüber natürlich und möchte dieses Zuschauerwachstum beibehalten. Trotzdem wäre es schön, wenn der eine oder andere Fußballbegeisterte sich in Zukunft noch häufiger Spiele der heimischen SG ansieht, es ist immer etwas geboten.
Rund um die beiden Fußballspiele gab es aber auch eine Vielzahl weiterer Aktivitäten. Zum einen hat sich der TUS Wöllstein als Verein wieder an der Kerb mit einem „Ständchen“ beteiligt.  Essen und Trinken wurde am Gelände des Sportplatzes angeboten. Eine große Menge Helfer wurde benötigt und auch gefunden. Nicht nur die Fußballer aller Gruppierungen, auch die Turner und Fitness-Sportler haben sofort zugesagt und somit konnte der Ausschank ohne Schwierigkeiten betrieben werden. Dies freute die Verantwortlichen aus dem Vereinsvorstand ganz besonders. Ein besonderer Dank geht an die Familie Sitzius und an die Familien Glaser und Rack, die bei allen Aktivitäten des TUS ganz besonders hohes Engagement zeigen. Vielen Dank an dieser Stelle an  alle Gäste am Stand des TUS Wöllstein.

alt

Der eigentliche Hauptakt des Wochenendes aus Sicht der SG Wöllstein-Siefersheim war aber eine so genannte „Foto-Session“ mit den Sponsoren des Vereins. Auch an diesem Punkt macht die Spielgemeinschaft große Fortschritte.  Die Firma JuWö hat sich bereit erklärt als Hauptsponsor der SG Wöllstein-Siefersheim aufzutreten. Herr Stefan Jungk kam an diesem Samstag ins Schlossstadion und freute sich über gelungene Fotos mit dem Logo der Firma JuWö auf den gesponserten Trainingsanzügen. SG-Fotograph und Redakteur der Stadion-Zeitung Hans-Georg Becker hat sich viel Zeit genommen alle Beteiligten und auch die unterschiedlichen Kleidungsstücke ins rechte Licht zu rücken. Darüber hinaus war auch Frau Veronika Fey als Sponsorin dabei. Die beiden Söhne der Familie Fey spielen seit Jahren in den Jugend- und Herrenmannschaften der SG und sind fester Bestandteil der Mannschaften. Die Familie Fey hat sich bereit erklärt einen Trikotsatz für die SG Wöllstein-Siefersheim zu spenden.

Weiterlesen...

Neuer YOGA Kurs beim TuS Wöllstein
 
Der TuS Wöllstein bietet erneut einen 10-stündigen Yoga Kurs, mit dem Thema " Körper und Geist mit Yoga im Gleichgewicht " an.
Dieser beginnt am Donnerstag, den 1.Oktober um 20:15 Uhr, unter der Leitung von Gabi Hermann.
Mitzubringen sind eine Yogamatte und ein Decke.
Vereinsmitglieder zahlen 30 EUR, Nicht-Mitglieder 50 EUR.

Voranmeldungen bei Susanne Müller unter 06703-629671.

SG Wöllstein/Siefersheim II – SG Lonsheim/Spiesheim II 6:0 (2:0)

Einen unerwartet deutlichen Sieg konnten die Gastgeber im Aufeinandertreffen der beiden A-Klassen-Reserve feiern. Mann der ersten Halbzeit war unzweifelhaft Michael Conrad, der mit seinen beiden Treffern (18., 33.) den Weg zur Halbzeitführung ebnete. Mit Marcel Metz (55., 88.), der auch den Endstand besiegelte fand sich im zweiten Durchgang noch ein Doppeltotschütze. Des Weiteren konnten Oliver Karst (50.), der auch bei drei Treffern assistierte und Matthias Kroll (80.) den Gästetorhüter überwinden.

 

Quelle: http://www.fupa.net/berichte/eintracht-herrnsheim-ii-startet-furios-339551.html

Jubel über sieben auf einen Streich

Kantersieg für SG Wöllstein/Siefersheim / Framersheim gewinnt am Altrhein und schiebt sich vor

EICH. Nach den drei Spielen vom Freitagabend (wir berichteten) ist der Spieltag in der Fußball-A-Klasse nun komplett. Erfolgreich präsentierte sich der TuS Framersheim, der bei Germania Eich mit 3:1 gewann und sich erst mal im Vorderfeld der Tabelle festsetzt. Im Tabellenkeller ging der Auftritt der SG Lonsheim/Spiesheim bei der SG Wöllstein/Siefersheim mächtig in die Hose – 1:7.

SG Wöllstein/Siefersheim – SG Lonsheim/Spiesheim 7:1 (2:1). – Am Ende ging es dahin für die Lonsheimer. Eine Tatsache, die Gästecoach Björn Schrinner sauer machte: „Wir haben nach dem 4:1 nur noch den Schlusspfiff herbeigesehnt und uns unserem Schicksal ergeben. Ich kann das nicht akzeptieren, dass wir uns abschießen lassen.“ Die Wöllsteiner freuten sich natürlich über den „Platz und Raum, der sich ergeben hat“ und nutzten diesen gnadenlos aus. Dennis Fey (51.), Marcel Baese (60., 65.), Dominik Gerhardt (61.) und Chris Voigt (72.) trafen. Heimtrainer Jan Sauter erfreut: „Es stimmt mich positiv, dass wir unterschiedliche Torschützen haben. Wir sind nicht abhängig von einem Spieler.“ In den ersten 45 Minuten legten Benedikt Stieb (5.) – unter Mithilfe von Aushilfskeeper Pawel Granat – sowie Alexander Sternagel (26.) vor. Für die Ehre der Gäste traf Daniel Granat (37.).

 

Quelle: http://www.fupa.net/berichte/jubel-ueber-sieben-auf-einen-streich-339758.html

Sieben auf einen Streich

Wöllstein. Der erste Saisonsieg der SG Wöllstein/Siefersheim in der A-Klasse Alzey-Worms ist in trockenen Tüchern. Die SG Lonsheim/Spiesheim fertigten die Wöllsteiner Fußballer vor eigenem Publikum mit 7:1 (2:1) ab. Die Gastgeber kamen gut in die Partie und führten durch Benedikt Stieb (5.) und Alexander Sternagel (26.), ehe Lonsheims Daniel Granat (37.) verkürzte. "Die erste Hälfte war offen, auch weil wir gute Chancen liegen gelassen haben. Nach der Pause haben wir die Räume gut genutzt", sagte Jan Sauter, der Wöllsteiner Trainer. Dennis Fey (51.), Marcel Baese (60., 65.) Dominik Gerhardt (61.) und Chris Voigt (72.) schraubten das Ergebnis in die Höhe. tip

 

Quelle: http://www.rhein-zeitung.de/sport/rz-regionalsport/regionalsport-fussball-maenner-alle-meldungen/regionalsport-fussball-fussballverband-suedwest/regionalsport-fussball-a-klassen-e-l_artikel,-Sieben-auf-einen-Streich-_arid,1358920.html

 

SV Horchheim II – SG Wöllstein/Siefersheim 4:4 (2:2)

Horchheims Spielertrainer Rouven Staek wusste am Ende selbst nicht, wie es eigentlich zu diesem Ergebnis kam. „Wir hatten genügend Chancen, haben aber den Gegner zu oft eingeladen. Außerdem gab es viele strittige Entscheidungen des Schiedsrichters“, erklärte Staek. Dennis Hamm-Kiefer brachte den SVH per Handelfmeter in Front (13.). Dominik Gerhardt (20.) und Dennis Fey (24. Foulelfmeter) drehten die Partie aber. Daniel Haag gelang schnell wieder der Ausgleich (25.). Im zweiten Durchgang brachte Marcel Baese den Gast in Führung (59.). Jetzt drehte Fabio Labella per Doppelpack das Spiel (62., 64.). Fey gelang wiederum der Ausgleich (86.). SVH-Torwart Sascha Bauer sah am Ende noch Gelb-Rot (86.) und Feldspieler Christian Dietrich musste zwischen die Pfosten. eip

 

Quelle: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/lokalsport/fussball/alzey/vermeintliches-handspiel-erhitzt-die-gemueter_16010018.htm

Banner