Turn- und Sportverein 1863 Wöllstein e.V.

Herren A-Klasse Bad Kreuznach:

TuS Waldböckelheim – SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein, 1:2 (0:2), Waldböckelheim

 
Mit 1:2 verlor der TuS Waldböckelheim am vergangenen Samstag zu Hause gegen den SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für den SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein. Der Gast erwischte einen Auftakt nach Maß und ging vor 120 Zuschauern durch Peter Frey bereits nach vier Minuten in Führung. Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Normen Schneider seine Chance und schoss das 2:0 (45.) für die Elf von Trainer Günter Nessel.
Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In Durchgang zwei konnte sich keines der beiden Teams besonders hervortun, bis Kieran Gätcke in der 67. Minute für Steven Szczygiel eingewechselt wurde. Felix Dickes witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:2 für den TuS Waldböckelheim ein (68.). Obwohl dem SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es der TuS Waldböckelheim zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.
 
Trotz der Schlappe behält der TuS Waldböckelheim den neunten Tabellenplatz bei. Die bisherige Saisonbilanz der Heimmannschaft bleibt mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Pleiten schwach.
 
Der geringen Aussagekraft der aktuellen Tabelle zum Trotz steht der SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein nach diesem Erfolg auf Platz zwei. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der TuS Waldböckelheim zum TuS 06 Roxheim, tags zuvor begrüßt der SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein den VfL Simmertal vor heimischer Kulisse.
 
Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 26.08.2019 um 12:54 Uhr automatisch generiert)
 
Banner